Jahresrückblick 2014: Die 10 beliebtesten Artikel auf Muskel Guide und was noch kommt

„Kinder, wie die Zeit vergeht!“ So abgenudelt der Wahlspruch aller Schokolade verschenkenden Großtanten auch ist: Kurz vor Weihnachten frage ich mich jedes Mal, wie das Jahr schon wieder so schnell vorübergehen konnte. Aber es hilft ja nichts, nutzen wir die Gelegenheit, die Geschehnisse der vergangenen 12 Monate zu reflektieren und den Fokus für die kommenden Aufgaben zu schärfen.

Wo man dieser Tage auch hinschaut sprießen die Jahresrückblicke wie Pilze aus dem Boden. Zeit also für den obligatorischen Jahresrückblick 2014 und einen kleinen Ausblick auf das kommende Jahr.

Muskel Guide in Zahlen

[hr]

Für alle Statistikfans schnell die numerische Entwicklung dieser Website:

Die Besucherzahlen bewegen sich derzeit laut Google Analytics zwischen 120.000 und 130.000 eindeutigen Nutzern im Monat. Insgesamt wurden über 15.033.065 Seitenaufrufe und 6.068.542 Besucher seit dem Start des Blogs im November 2010 registriert. Das sind schon sehr beeindruckende Zahlen!

Aus 800 E-Mail-Abonnenten wurden bis heute mehr als 13.500. Solltest du noch nicht dabei sein, ist jetzt die Gelegenheit, dir Zugang zu Inhalten zu verschaffen, die allein meinen Abonnenten vorbehalten sind:



* Ich respektiere Deine Privatsphäre. Deine Email wird nicht an Dritte weitergegeben!

Was mich motiviert

[hr]

So toll die Zahlen und Zuwachsraten auch sind, etwas anderes ist mir viel wichtiger. Meine Texte, Checklisten, Videos, Ratgeber, Online-Kurse, Seminare usw. mache ich vor allem aus einem Grund:

Ich möchte Menschen dazu bewegen, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und die Beste Figur ihres Lebens aufzubauen.

Das hat mich dazu gebracht, diese Website zu starten. Und auch heute ist dies mein Antrieb, den eingeschlagenen Weg weiter fortzusetzen.

Stellvertretend für die vielen Leser-Mails, die mich jede Woche erreichen, habe ich drei Stimmen aus der letzten Zeit ausgewählt, die mich sehr glücklich machen:

Tanja schreibt:

„Ich lese jetzt schon eine Weile deine Artikel und möchte danke sagen für die vielen Infos und vor allem dafür, dass ich durch Deine Seite das Wissen bekommen habe, mich mit dem Thema zu befassen. Ich mache nun auch schon erste sichtbare Fortschritte an meinem Waschbrettbauch.“

Jürgen teilt mir mit:

„Dank dir habe ich mich, nach einigen Jahren der Pause, wieder mit dem Thema Ernährung beschäftigt. […] Diese Woche habe ich mich tatsächlich wieder in einem Fitnessstudio angemeldet und “analysiere” das was jetzt passiert ist. […] Vielen Dank für deinen Blog und viel Erfolg mit allem!“

Und Benjamin lässt mich wissen:

„Ich finde deinen Blog einfach klasse! Ich bin eher durch Zufall über Google auf deine Seite gekommen und habe dann schnell alle Artikel verschlungen. […] Ich möchte das Zepter nun selber in die Hand nehmen und einen Trainingsplan für mein Ziel erstellen. […] An dieser Stelle möchte ich mich nochmal ganz herzlich bei Dir bedanken. Deine Texte sind so gut zu verstehen und inspirieren mich meine Komfortzone zu verlassen und aktiv zu werden.“

Solange ich solche Mails bekomme, weiß ich, das ich auf dem richtigen Weg bin und auch ein wenig stolz auf das bisher Erreichte sein darf.

Die beliebtesten Inhalte

[hr]

Laut Google Analytics kommen die folgenden fünf Artikel am Besten bei meinen Lesern an (gemessen an der Zahl der Seitenaufrufe):

An dieser Stelle verrate ich auch gerne meine fünf persönlichen Lieblingsartikel der letzten Jahre:

Und weil der Text so schön in die Weihnachtszeit passt, jetzt wo zum Jahreswechsel das Thema Diät wieder ganz groß geschieben wird: Finger weg von Diäten und Kalorienzählen: Warum eine Diät nicht funktioniert

Wachstumsschmerzen

[hr]

Mit dem Erfolg einer Website wächst (wenig überraschend) auch die Arbeit. Es gibt nicht einen Tag, an dem ich keine Mails oder Kommentare beantworte, was mir aber nach wie vor viel Freude macht. Trotzdem nimmt die Korrespondenz immer mehr Zeit in Anspruch.

Genau wie die wachsende Zahl an Anfragen für Interviews und Gastartikel. Hier werde ich in Zukunft wohl gezwungenermaßen öfters „Nein“ sagen müssen.

Zusammen mit der Zeit, die ich für Fitness-Coachings, die Betreuung meiner Kursteilnehmer aus dem Muskel Maps Masterkurs sowie die Entwicklung weiterer Kurse aufwende, kommen so täglich einige Stunden zusammen – noch bevor überhaupt ein neuer Blogartikel produziert wurde.

Auch wenn ich mir manchmal wie ein Jongleur vorkomme, der immer mehr Bälle in der Luft halten muss: Mir macht das alles nach wie vor unglaublich viel Spaß und die meiste Arbeit, die ich für Muskel Guide leiste, empfinde ich gar nicht als solche.

Trotzdem hat auch mein Tag nur 24 Stunden. Wenn im nächsten Jahr phasenweise etwas weniger neue Inhalte erscheinen werden, bitte ich um Nachsicht.

Insbesondere das erste Quartal 2015 ist bereits vollgepackt mit spannenden Projekten, die alle darauf warten, abgearbeitet zu werden…

Ausblick auf 2015

[hr]

Fürs nächste Jahr nehme ich mir erneut ein spannendes Buchprojekt vor, das ich eigentlich schon in diesem Jahr realisiert haben wollte:

Spätestens bis Weihnachten 2015 will ich ein „Fettabbau“-Komplettpaket veröffentlichen, also eine Zusammenstellung wie Du deinen Körperfettanteil reduzierst ohne dabei auf Leckereien zu verzichten.

Mal sehen, ob es dieses Mal klappt 😉

Ansonsten wird es auf Muskel Guide weitergehen wie gewohnt. Es sei denn, du hast eine super Idee was man noch verbessern könnte. Dann schreiben mir ein Kommentar unter diesen Beitrag. Ich freue mich über jedes Feedback!

Dankeschön

[hr]

Zum Abschluss möchte ich all jenen danken, ohne die Muskel Guide schlicht nicht denkbar wäre:

Mein Dank geht an alle Blog-Kollegen, die mich in diesem Jahr unterstützt haben, an alle Leser, die Woche für Woche meine Inhalte verfolgen, an meine Coaching-Klienten und nicht zuletzt an meine Kursteilnehmer.

Ich wünsche allen entspannte Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir sehen / hören / lesen uns in 2015 wieder…

Wenn ich dazu beitragen konnte, auch dein Leben in Bezug auf Gesundheit, Fitness und Ernährung ein wenig zu bereichern, lass es mich in den Kommentaren wissen!

Viel Spaß und Erfolg im Training!

3 Antworten auf „Jahresrückblick 2014: Die 10 beliebtesten Artikel auf Muskel Guide und was noch kommt“

  1. Da kann man einfach nur sagen „Daumen hoch“ Und für das Buch viel Erfolg. Das wird schon werden. Zeit für solche Projekte ist immer sehr knapp bemessen heutzutage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.