Nicht nur ein Hingucker: Wie eine Sport Sonnenbrille dein Training angenehmer macht

Beim kontrollierten Muskelaufbau ist es wichtig, einige Faktoren zu beachten. Es ist erforderlich, im Vorfeld mit kompetenten Trainern einen individuellen Trainingsplan zu erstellen. Dabei ist es sehr wesentlich, die derzeitige körperliche Situation genau zu beachten und darauf aufzubauen. Dabei sollte man langsam und kontinuierlich vorgehen.

Ein- bis dreimal pro Woche sollte man den Muskelaufbau gezielt im Fitnessstudio gemäß Plan beginnen. Dazu kommen eine Umstellung des Ernährungsplans und ein ausgewogenes Konditions- und Ausdauertraining.

Konditionstraining kann man durch viele Sportarten betreiben

[hr]

Ein ideales Ausdauertraining ist Laufen. Es stärkt die Beinmuskulatur, sorgt für einen besseren Stoffwechsel, die Muskeln werden durch das Herz verstärkt mit Sauerstoff versorgt. Der gesamte Körper nimmt an dem Training intensiv teil. Wer nicht gerne joggt oder Probleme mit den Kniegelenken hat, der kann auch durch Walken sehr gut Kondition aufbauen. Dies ist eine ideale Sportart für Anfänger.

Schwimmen ist auch eine hervorragende Möglichkeit die Kondition des Körpers zu steigern. Die Sportart ist schonender für die Gelenke und das Knochengerüst. Vor allem der Kreislauf wird beim Schwimmen in Aktion gebracht. Mehr über das Schwimmen habe ich in diesem Artikel beschrieben.

Durch das Radfahren kann man in besonderem Maße die Oberschenkel trainieren. Man verbrennt dabei jede Menge Kalorien und hat somit auch einen guten Fettabbau als Resultat.

Im Winter eignet sich vor allem der Skilanglauf. Herz und Kreislauf werden verstärkt angesprochen und die Muskulatur im Rumpfbereich wird gestärkt.

All diese Sportarten finden draußen statt. Man ist also den Witterungseinflüssen in besonderem Maße ausgesetzt. Die entstehende körperliche Fitness ist die ideale Möglichkeit den Muskelaufbau des Körpers zu unterstützen. Wichtig ist es, zwischen einer halben und eineinhalb Stunden zu trainieren bei einer mittlerer Belastung. Danach sollte eine Pause von ein bis zwei Tagen eingelegt werden. Muskelauflauf passiert im Körper nämlich im Ruhezustand. Ständiges Training ist nicht produktiv.

Eine passende Sportlerausstattung ist immens wichtig

[hr]

Genauso wichtig wie die Ausstattung mit der richtigen Kleidung eines Sportlers ist der Schutz des Sportlers vor den Wettereinflüssen. Sport Sonnenbrillen sorgen für den ausreichenden Schutz vor der Sonne. Man bekommt Sport Sonnenbrillen als Laufbrillen, Schwimmbrillen, Radbrillen, Bikerbrillen, Ski- und Snowboardbrillen und Multisport Brillen.

Die cool aussehenden Sportbrillen bestechen nicht nur durch Optik, sie haben eine große Wirkung und Bedeutung für die Gesundheit des Sportlers. Die Brillen sind meist getönt, gelblich oder manchmal auch rotorangefarben. Durch die Tönung der Sport Sonnenbrille kann der Sportler bei sogenanntem Mischlicht besser und klarer sehen. Dies ist vor allem wichtig, wenn man durch Wald und Feld läuft und sich der Lichteinfall ständig ändert. Die Brille verhindert außerdem Blendeffekte.

Ist man mit einer hervorragenden Sportbrille ausgestattet und dieses sitz genau, dann schützt die Sonnenbrille das Auge auch vor Zugluft. Wichtig ist hierbei aber auch, dass eine ausreichende Belüftung stattfinden kann. Bei der Auswahl der richtigen Sport Sonnenbrille sollte man nicht nur auf die Optik schauen. Die Brille muss leicht und formstabil sein, sodass der richtige Sitz der Brille gewährleistet ist. Der Sitz auf der Nase, anliegende Bügel und der Abstand der Gläser zu den Wimpern sind ausschlaggebend dafür, dass man optimal sehen kann. So stört die Brille nicht bei der Bewegung. In der heutigen Zeit der ungefilterten Sonneneinstrahlung ist es wichtig, dass die Sonnenbrillen vor dem schädlichen UV-Licht schützen.

Funktionalität und Zuverlässigkeit der Brillen sind wichtig

[hr]

Natürlich möchte jeder Sportler mit seiner cool, stylish und modern wirken. Dabei muss er aber zwingend auch auf die ergonomischen Eigenschaften achten. Der Tragekomfort ist bei den Sport Sonnenbrillen auch ausgesprochen relevant. Jede Sportart setzt andere Anforderungen. Beim Radfahren hat man zum Beispiel einen deutlich schnelleren Wechsel der Licht- und Schattenverhältnisse. Auch die Zugluft kann eindeutig stärker sein. Aus diesem Grund wird man bei optimal entwickelten Sport Sonnenbrillen unterschiedliche Modelle für die verschiedenen Sportarten vorfinden.

Bei vielen Sportarten ist auch der Schutz des Auges vor Insekten und kleinen Sand- oder Kiesteilchen. Die Multisportbrille deckt das Gros der unterschiedlichen Schutzfunktionen ab und eignet sich somit für den Sportallrounder. Ist man im Gebirge oder bei geschlossener Schneedecke sportlich unterwegs, dann ist diese Schutzfunktion von besonderer Bedeutung. Beim Schwimmen schützen Sportbrillen vor der Reizung des Auges durch Chlor oder kleiner Schwebeteilchen im Wasser.

Hervorragende Qualität und Verarbeitung sorgen für gute Sicht

[hr]

Sport Sonnenbrillen gibt es auch mit eingeschliffenen Sehstärken, sodass man auch beim Sport klar und scharf sehen kann. Es gibt Wechselgläser, die sich den sich verändernden Lichtverhältnissen anpassen, diese Gläser nennt man fotochrom. Die Anpassung an das Sehvermögen des Sportlers kann auch durch einen Korrekturinnenclip erfolgen.

Für Bergsteiger und Gletscherskisportler gibt es spezielle Brillen mit einem deutlich höheren Sonnenschutz. Der Sportler sollte auf das ausreichende Sichtfeld, eine sichere Rutschfestigkeit und einen hohen Tragekomfort achten. Die Sportbrillen müssen auch bei schnellen Bewegungen sicher sitzen und beim Schwitzen des Sportlers dürfen sie nicht beschlagen.

Eine klare und deutliche Sicht beim Sport ist sehr wichtig. Die Stärke des UV-Filters muss der Situation angepasst sein. Eine hervorragende Qualität sichert auch ab, dass die Brille bei einem Sturz nicht zerbricht, was zu bösen Verletzungen führen könnte. Nur bei einem kompetenten Sport Sonnenbrillenanbieter bekommt man eine optimale Sportbrille für die individuellen Anforderungen und Besonderheiten. Versorgen Sie sich mit einer coolen Lifestylebrille für alle Sportarten.

Trägst Du selber eine Sonnenbrille beim Sport? Ich freue mich auf dein Kommentar!

Viel Spaß und Erfolg im Training!

Eine Antwort auf „Nicht nur ein Hingucker: Wie eine Sport Sonnenbrille dein Training angenehmer macht“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.