15 Dinge die Du über Koffein wissen solltest + Infografik zu Koffein, Kaffee und der Leistung

Koffein befindet sich in einer Vielzahl von Getränken. Koffein ist enthalten in beliebten Heißgetränken wie Kaffee, Kakao oder Tee (Koffein heißt hier Teein), aber auch in Kaltgetränken wie Cola oder Energydrinks.

Immer wieder wird dabei die Frage nach der Leistungssteigerung durch Koffein bzw. Kaffe in Bezug auf den Sport, speziell das Muskelaufbau Training gestellt.

Ist es also wahr das Kaffe bzw. Koffein den Muskelaufbau beeinflusst? Und wenn ja, was im Kaffe ist schädlich für den Sportler und seine Muskeln? Diese Fragen habe ich bereits in diesem Artikel beantwortet: Mehr Leistung durch Kaffee bzw. Koffein beim Muskelaufbau und Sixpack Training?

Leistungssteigerung durch Koffein

Aber nicht nur in Getränken befindet sich Koffein. Eine Tafel Schokolade (100 Gramm) mit hohem Kakaogehalt enthält fast so viel Koffein wie eine kleine Tasse Kaffee.

Ein perfekter Vergleich ist schwierig, da der Koffeingehalt sowohl in Schokolade, als auch im Kaffee stark variieren kann. Einfacher lässt sich der Koffeingehalt einer Flasche Cola und von Energydrinks bestimmen, da die Hersteller Koffein nach festen Rezepturen hinzugeben.

Innerhalb der letzten Jahre wurde viele neue Produkte mit Koffeinzusatz auf den Markt gebracht. Oft handelt es sich um Pflegeprodukte wie Haarshampoos oder Augenpflegeprodukte. Auch in vielen Kopfschmerztabletten befindet sich die belebende Substanz.

Koffein steigert die Gehirnleistung und treibt den Blutdruck in die Höhe.

Diese Effekte des Wachmachers sind bekannt und wissenschaftlich erwiesen. Eine britische Studie konnte jetzt eine weitere Wirkung belegen, die Koffein für Profisportler besonders interessant machen könnte.

Forscher der Coventry University haben in einem Versuch mit Labormäusen beweisen können, dass eine maximale Koffeinkonzentration im Blut die Leistung der Beinmuskeln um sechs Prozent steigert.

Diese Ergebnisse seien auf den Menschen übertragbar, betonen die Wissenschaftler. Dabei gilt als absolutes Maximum für den Koffeinspiegel im Blut 70 Mikromol pro Liter.

„Eine Konzentration von 20 bis 50 Mikromol ist für starke Kaffeetrinker nichts Ungewöhnliches“ erklärt Studienleiter Rob James. „Eine hohe Dosis von Koffein, die sich mit Tabletten oder einem Flüssigkeitskonzentrat erreichen lässt, ist für Athleten also attraktiv.“ Seiner Meinung nach könnte bereits die geringfügige Steigerung der Muskelkraft durch Koffein den Ausschlag geben, ob ein Sportler die Goldmedaille erringt oder im Mittelfeld bleibt.

15 Dinge die Du über Koffein wissen solltest

Das ist Grund genug um Koffein mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

In diesem Sinne habe ich eine Infografik erstellt die dir die 15 mehr oder weniger wichtigsten Dinge über Koffein verrät die du unbedingt wissen solltest. 🙂 Viel Spaß damit!

Koffein und Muskelaufbau Infografik

Diese Infografik auf deiner Seite einbinden:

Viel Spaß und Erfolg im Training!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.