Eiweiß

Eiweiß = Protein

Der Begriff Protein stammt aus dem alt-griechischem („protos“) und bedeutet so viel wie „das Erste“ oder auch „das Wichtigste“. Daran läßt sich schon erkennen, dass es sich beim Protein bzw. beim Eiweiß, das der deutsche Begriff ist, um einen der wohl wertvollsten Grunbausteine des Körpers handelt.

Protein ist neben dem Wasser, der Hauptbestandteil des menschlichen Körpers. So bestehen 20% des Körpergewichts aus Proteinen (sogar mehr als 50% des Trockengewichts des Menschen). Für Fitness- und Bodybuildingsportler ist diese Erkenntnis um so wichtiger, da besonders der Muskel aus Proteinen „hergestellt“ wird.

Proteine spielen keine sehr gewichtige Rolle im Energiestoffwechsel (siehe Kohlenhydrate), dafür aber die wichtigste im Baustoffwechsel. Sie sind der Hauptbaustoff der Muskeln und sind für Aufbau, Wiederherstellung und Erhaltung von Muskelgewebe verantwortlich. Außerdem regeln sie in Form von Enzymen und Hormonen den gesamten Stoffwechsel und in Form von Muskelfasern die Bewegungsvorgänge des Körpers. Die Abwehrkörper des Immunsystems und auch einige Transportproteine im Blut bestehen aus Eiweißen. Sogar unsere Gene bestehen zum Teil aus Proteinen.