Die geheime Kraft der Psyche für optimales Muskelwachstum + Erste Zahlen zu Muskel Maps

Wochenlang habe ich es angekündigt, über 1 Jahr habe ich intensiv daran gearbeitet. Vor zwei Tagen war es nun soweit: Die offizielle Ankündigung von Muskel Maps! Dutzende Blogs berichten bereits über Muskel Maps, dutzende male wurde das Vorab-Video verbreitet und dutzende Like´s, Tweets sowie Google Plus schießen wie Pilze aus dem Boden.

Doch was genau ist eigentlich Muskel Maps? Bisher sind kaum Fakten zum Produkt bekannt, außer dass es um erfolgreichen Muskelwachstum, durch Anwendung von exakten Anleitungen für Training und Ernährung geht. Heute werde ich ein wenig Licht ins Dunkel bringen… Licht auf den ersten deutschsprachigen Museklaufbau-Masterkurs und warum er die Kraft hat, deinen Trainingserfolg in Sachen Muskelaufbau und Fettabbau auf ein neues Level zu heben… und ich werde dir einige Tipps geben, warum deine Psyche großen Einfluss auf dein Muskelwachstum hat.

Die Kraft der Psyche für optimales Muskelwachstum

[hr]

Die geistige Komponente ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für optimales Training. Deine Denkweise über das Training und die Art und Weise, mit der du äußere Einflüsse bewertest, sind von großer Wichtigkeit im Zusammenhang mit dem Erzielen bestmöglicher Ergebnisse im Aufbau von Muskelmasse und im Abbau von Körperfett.

Diese Gedanken kommen mir, während ich gerade vom Training komme und den Schock der letzten zwei Tage verdaue. Über 300 (!) Emails habe ich bereits bekommen… von Teilnehmern des großen Fitness Gewinnspiel im Wert von über 6.000€. Ihr seid alle sehr, sehr fleißig am Lose sammeln! 🙂 Dutzende von Blogposts, Kommentare, Links, Bannern und Statusnachrichten über Facebook & Co… Muskel Maps kommt!

Doch im folgenden Beitrag möchte ich dir einen ganz wichtig Punkt in Bezug auf deinen Trainingserfolg näher bringen… deine Psyche… das Mindset… und deine Kraft der Gedanken! Die folgenden Eigenschaften bzw. Denkweisen die wir nun besprechen werden, sind kennzeichnend für eine geistige Einstellung, die zu optimalen Trainingsergebnissen führt.

Glaube an dich selbst

[hr]

Nur wenn du fest an deine eigenen Fähigkeiten glaubst, kannst du im Kraftsport bestmögliche Erfolge erzielen. Du musst nicht nur selbst davon überzeugt sein, sondern auch angemessen auf äußere Störfaktoren reagieren, die sich negativ auf den Glauben an deine Fähigkeiten oder dein Durchhaltevermögen auswirken können.

Solche negativen Einflüsse wirken beispielsweise durch Menschen aus deinem privaten oder beruflichen Umfeld auf dich ein, die deine Hingabe und Begeisterung für den Kraft- und Bodybuilding-Sport nicht richtig nachvollziehen können.

Vielleicht sind diese Personen auch nur missgünstig und beneiden dich um deine Disziplin, die du im Training und bei deiner Ernährung aufbringst. Solltest du dich negativen Äußerungen deiner Mitmenschen ausgesetzt sehen, entscheide von Fall zu Fall, ob es sich lohnt, mit den entsprechenden Personen ein Gespräch zu führen. Die Nörgler und Miesepeter, die dir persönlich nicht besonders nahestehen, lässt du am besten links liegen. Eine Diskussion oder gar eine Rechtfertigung für deinen Bodybuilding-Lebensstil kostet in solchen Fällen nur unnötig Kraft und ist vergebliche Liebesmüh.

Gehe stattdessen voller Zuversicht und im Glauben an dich selbst deinen Weg – und genieße jeden einzelnen Schritt auf deiner Reise in die Grenzgebiete der eigenen körperlichen und geistigen Belastbarkeit. Wichtig ist jedoch, erst einmal anzufangen… wie auch ich das getan habe, vor vielen Monaten mit Muskel Maps. Das folgenden Bild zeigt das erste ORIGINAL Scribble und die ersten Gedanken zu diesem Muskelaufbau-Masterkurs…

Disziplin, Disziplin… und Disziplin

[hr]

Disziplin ist der Schlüssel, der dir die Tür zur Verwirklichung optimaler Fortschritte im Kraftsport öffnet. Diese starke Kraft gilt es immer wieder zu erwecken. Disziplin ist die Grundvoraussetzung für regelmäßiges Training und damit von großer Bedeutung für die Verwirklichung deines vollen genetischen Muskelaufbau-Potenzials.

Für einen wirklich ambitionierten Kraftsportler gibt es außer einer Erkrankung kaum einen Grund, das Training ausfallen zu lassen!

Allerdings beginnen nicht wenige Menschen das Training mit großem Enthusiasmus und einer hohen Erwartung an die eigenen Fortschritte, nur um im Verlauf der Zeit das Feuer der Begeisterung für regelmäßiges und hartes Training zu verlieren. Lasse deinen Worten auch Taten folgen… sobald du dir ein Ziel gesteckt hast, das du im Kraftsport erreichen möchtest, verfolge dieses Ziel mit größtmöglicher Disziplin und gebe alles, wozu du in der Lage bist!

Ertrage Schmerzen

[hr]

Ein zu optimalen Fortschritten im Muskelaufbau und Fettabbau führendes Training ist ohne körperlichen Schmerzen nicht durchführbar. Wenn du bereits aktiver Kraft- und Bodybuilder bist, dann weisst du aus eigener Erfahrung, wie intensiv das Muskelbrennen während der letzten Wiederholung eines Satzes ist.

Es fühlt sich beinahe so an, als wenn die Muskelfasern in Flammen stehen würden. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen, sprich in solchen qualvollen Momenten zeigt sich der Unterschied zwischen einem echten Champion und dem Durchschnitts-Bodybuilder.

In der Gewissheit, dass Schmerz eine Voraussetzung für optimale Fortschritte in der Körperentwicklung ist, nimmt der Champion den Schmerz im Training nicht nur an, sondern wandelt diesen in etwas Positives um. Ein Champion scheut sich nicht davor, in seinem brennenden Verlangen nach körperlicher Bestform bis weit in die Schmerzzone vorzudringen.

Ganz im Gegenteil… Champions sehen die Schmerzzone eher als Testgebiet für ihre physische und psychische Leidensfähigkeit an und zögern nicht, bis tief in die Randzonen ihrer Belastbarkeit vorzudringen.

Muskel Maps wird dir zeigen, wie du mit deinem Training in diese „Schmerzzone“ vordringst. Und dann kommt man auch irgendwann an einen Punkt, wo man alles dafür gibt, diese Schmerzzone zu erreichen… und den eigenen Muskelaufbau enorm voranzutreiben. Hier ein weiteres Bild, wie es bei der Planung ganz zu Beginn von Muskel Maps aussah…

Geduld ist eine Tugend… auch im Kraftsport

[hr]

Geduld ist eine wichtige Eigenschaft im Kraftsport und im Bodybuilding. Der Aufbau von kompakter Muskelmasse und der Abbau von Körperfett geschieht nicht über Nacht. Gebe dir selbst genügend Zeit, deine körperlichen Ziele zu erreichen.

Hüte dich in deinem Ehrgeiz, das Beste aus deinem Körper herauszuholen, vor Übertreibungen im Training! Sicherlich musst du so hart wie möglich mit dem Eisen arbeiten, aber überfordere deinen Körper nicht. Wenn du zu viel zu schnell willst, besteht die Gefahr, dass du über diene Kräfte gehst, ins Übertraining geratest und dich im schlimmsten Fall verletzt.

Wenn ein Athlet Muskel Maps nutzt, so ist dies ein Werkzeug und verändert sein Verständnis über Training und Ernährung für das Ziel Muskelaufbau und Fettabbau grundlegend. Athleten welche dieses Wissen nutzen, werden Muskelwachstum auslösen… Komme was wolle!

Arbeite hart an der Verwirklichung deiner Ziele aber zeige auch Geduld und meide ein Vorgehen mit der Brechstange. So erreichst du auf Dauer gesehen konstantere und bessere Fortschritte.

Höchste Konzentration beim Training

[hr]

Sobald du das Studio betretest, sollte nichts anderes mehr zählen außer dem bevorstehenden Training. Blende alle störenden Einflüsse oder Erlebnisse aus. Konzentriere dich ganz auf das kommende Training. Ganz gleich, ob du eventuell Ärger im Beruf, in der Schule oder du dich mit Ungereimtheiten in deinem Privatleben auseinandersetzen musst…

Im Studio zählt nur eines: Training!

Mache hier keine Kompromisse. Programmiere deinen Geist darauf, neue Bestleistungen im Kampf mit dem Eisen zu erzielen. Setze alle daran, deine Wiederholungszahlen pro Satz mit einem bestimmten Gewicht zu steigern oder die gleiche Anzahl an Wiederholungen mit 5 kg mehr auf der Hantel zu bewältigen. Um das zu schaffen, musst du dich konzentrieren und dich mit jeder Faser deines Daseins dem Training hingeben. Störende Gedanken haben da keinen Platz!

Lasse derartige Einflüsse nicht zu, sondern fühle dich in deinen Körper hinein. Konzentriere dich auf die Wahrnehmung der aufgepumpten Muskeln. Spüre ganz bewusst, wie sich deine Muskeln unter der Last des Eisens zusammenziehen. Genieße dieses Gefühl, das dir dein Körper schenkt!

Vergesse nicht, das du nur durch den optimalen Einsatz deiner geistigen Kräfte bestmögliche Ergebnisse erzielen kannst. Konzentration befähigt dich im Training zu neuen Bestleistungen und ist somit ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die Verwirklichung einer herausragenden Körperentwicklung.

Genieße dein Training

[hr]

Freue dich auf das Training! Jeder, der gesund ist und fähig, seinen Körper zu trainieren, sollte sich im Klaren sein, dass dieses keineswegs selbstverständlich ist.

Eine große Anzahl von Menschen, denen es beispielsweise durch Krankheit oder einem Unfall nicht vergönnt ist, ins Studio zu gehen, würde alles dafür tun, trainieren zu können. Falls du also das nächste mal den Anflug eines Motivationsproblems bei dir selbst bemerken solltest, dann rufe dir diese Tatsache ins Gedächtnis. Mit großer Wahrscheinlichkeit wirst du sofort tiefe Dankbarkeit dafür empfinden, überhaupt körperlich dazu in der Lage zu sein, trainieren zu können und das Hochgefühl von gut durchbluteten, „aufgepumpten“ Muskeln erleben zu dürfen.

Ein großartiges Gefühl! Muskel Maps kommt! Nach monatelanger Arbeit feile ich nun an den letzten Details. Wir alle können schon bald nach exakten Anleitungen trainieren, uns ernähren und Muskeln aufbauen bzw. Fett abbauen. Das ganze Wissen über Training und Ernährung… komprimiert und verdichtet auf übersichtlichen Listen und Mega-Postern.

Bist du bereit endlich die beste Figur deines Lebens aufzubauen? Muskel Maps kommt!

Viel Spaß und Erfolg im Training!

Anfang nächster Woche erfährst du…

…wie du einen der 5 Beta-Tester Plätze für Muskel Maps ergattern kannst. Alle Beta-Tester erhalten du den original Muskel-Maps-Masterkurs kostenlos! Alle Beta-Tester werden zudem regelmäßig exklusiv informiert über die neusten Entwicklungen und Ereignisse rund um Muskel Maps. Jeder kann sich in den Kommentaren des kommenden Blogposts bewerben. Alle weiteren Einzelheiten erfährst du demnächst…

So sammelst du weitere Lose für das Gewinnspiel…

[hr]

Schon nach wenigen Tagen haben bereits viele der Gewinnspiel-Teilnehmer alle Aktionen mehrfach durchgeführt und nun um weitere Werbemittel für das große Fitness Gewinnspiel und zu Muskel Maps gebeten. Die folgenden neuen Werbemittel kannst du wie gehabt so oft du willst im Netz verteilen und somit jedes mal weiter neue Lose sammeln. Mit jedem weiteren Los steigerst du deine Gewinnchancen auf einen oder mehrere der wertvollen Preise! Worauf wartest du noch? Los geht´s 🙂

Veröffentliche die Bilder aus der Muskel-Maps-Facebook Kampagne (je Bild 5 Lose)
Lade dir die bisher veröffentlichten Bilder der Facebook Kampagne direkt bei Facebook (es kommt jeden Tag ein weiteres Foto hinzu! Sozusagen ein Countdown bis zum Start von Muskel Maps) und veröffentliche diese bei Facebook, Flickr, Pinterest oder über anderen Foto-Communitys. Für jedes veröffentlichte Bild erhältst du weitere 5 Lose. Poste die entsprechenden Links wie gehabt in den Kommentaren des Gewinnspiel-Posts

13 Antworten auf „Die geheime Kraft der Psyche für optimales Muskelwachstum + Erste Zahlen zu Muskel Maps“

  1. Hey Tobi,

    super Artikel und die Aussagen vollkommen richtig !

    Zu deinem Gewinnspiel:
    Langt es wenn man die Fotos der Facebook Kampagne einfach Teilt ?

    😀

  2. Hallo Nico,

    freut mich das dir der Artikel gefällt 🙂

    Du kannst die Bilder der Facebook-Kampagne herunterladen und selber verbreiten (achte darauf das dein persönlicher Gewinnspiel bzw. Affiliate-Link in der Beschreibung vorhanden ist) oder du kannst die Bilder auch direkt über den Teilen-Link an deine Pinnwand posten und mit deinen Freunden teilen. Für jedes veröffentlichte Bild erhältst du weitere 5 Lose.

  3. Hey Tobi,
    also wir von Muskel-Training.net wären für einen Beta Test gerne bereit. Mehr Muskeln und weniger Fett sind immer willkommen!
    Liebe Grüße
    Daniel und Gabriel

    1. Hallo Daniel,

      freut mich zu hören das du bzw. ihr gerne den Muskel Maps Muskelaufbau Masterkurs teste möchtet. Morgen gibt´s einen Blogpost und näheres für alle die einen der begehrten Beta-Tester Plätze ergattern möchten 🙂

  4. hola tobias,

    ich lese mir gerne deine Artikel , denn ich als Frau, die gerne und Ihr fast ganzes Leben Sport getrieben hat (tauchen, Karate, Schwimmen) und sich in den letzten 4 Jahren intensiv mit Krafttraining betätigt ,komme ich immer wieder zum Schluss und das aus eigener reiner Erfahrung, dass es keine Unterschied zwischen Mann und Frau geben soll wenn man an den Geräten und Übungen Muskel aufbauen will, das einzige das sich zwischen beiden Geschlechten unterscheiden lässt und das wegen angeborenheit ist die Tatsache, dass ihr blöde Männer 😉 mehr Muskelgewebe habt und dass wir Frauen leider sher leider mehr Fett aufbauen. Mit diesen Kommentar möchte ich Dir sagen dass du nicht vergessen darfst dass es auch viele Frauen wie ich, die auf Muckies stehen und folglich sich gerne auf Muskelreiz freuen und mehrere Stunden mit Scheiben und mit der langen Stange zu tun haben uns mal freuen würden wenn du einmal ein artikel fün uns schreibst oder nicht dass du jedes mal dich an männer richtest, ist doch ungezogen! (Spaß) 😉 und das heisst nicht ich bin durch soviel kraftsport vermännlicht gebaut oder so, ich habe meine muskel ganz schön aufgebaut aber es ist harte arbeit und großer verzicht auf viele leckere sachen, bei mir ist ernährung was am meisten ausmacht um meine muskulöse sportliche figur zu halten… viel dosziplin wie du sagst und auch große erholung sowohl mental als auch phsysich…..ich hasse dieses magersüchtige kranke Schönheitsideal nach dem sich die heutige Frauen sehnen… sei so nett und denke ein bisschen an die wenige weibe vielleicht,die sich für deine Artikel interessieren…

    Apropo ich hätte eine frage dazu, ist die häufige Plasmaspende für die Muskelaufbau und Proteinsytese beeinträchtigt?? ich spenden plasma alle 5 tage seit schon fast 2 jahren und da plasma ein bestandtteil des Blutes ist, das hauptsächlich aus Eiweis besteht, nehme ich an da es besondere biochemische vorgänge statfinden wenn man auf ihren proteinkonsum besonders achtet. ich mache mir immer gedanke darüber nach ob ich mich dadurch besonders auf etwas achten muss in bezug auf meinen proteinzufuhr oder auf die sportlichen einheiten nachdem ich plasma gespendet habe,,,danke für deine Antowrt!
    gruß !!! Daniela

    1. Hallo Daniela,

      da hast du vollkommen Recht! Der Unterschied wie Männer und Frauen trainieren sollten, ist nicht besonders groß bzw. fast nicht vorhanden. Wir als Männer können uns glücklich schätzen das wir eben schneller und mehr Muskeln aufbauen als ihr Frauen 😛

      Selbstverständlich versuche ich auch immer wieder Themen abzudecken die auch meinen weiblichen Lesern gerecht werden. Hast du diesen Blogpost schon gelesen: http://www.fitness.de/blog/training/frauen-trainieren-falsch-unterschiede-im-muskelaufbau-training-von-mann-und-frau/

      Ich wüsste nicht warum Blutspenden bzw. Blutplasmaspenden den Muskelaufbau behindern sollte. Es regt ja mehr oder weniger nur die Blutbildung an. Du musst nur enorm viel Eiweiß essen da ja dein Eiweißgehalt im Körper schwindet durchs spenden!

  5. Hi Toby,

    schöner Artikel! Ich denke das einen diese Grundsätze auch im normalen Leben weiterbringen!
    Du sprichst an einer Stelle von Bodybuilding-Lebensstil – Definiere mir doch bitte mal was DU genau darunter verstehst…..
    lg
    kosto

    1. Hallo Kostolany,

      ja, genau. Diese Grundsätze zählen natürlich auch für das „normale“ Leben! Unter Bodybuilding-Lebenstil definiere ich das man sich ein Ziel setzt (Muskelaufbau oder Fettabbau) und dementsprechend sein Leben auf diese Ziel ausrichtet. Angefangen von der Ernährung (welche Lebensmittel, wieviel essen, wann und warum) bis hin zum Training und der optimalen Regeneration (ausreichend Schlaf, etc.). Bodybuilder wissen, dass das Gesamtbild den Erfolg ergibt und nur ein Lebensstil und unglaubliche Hingabe zu einem Traumkörper führt.

  6. Hallo Tobi,
    dein Blog oder ja inzwischen schon Informations Website ist der absolute HAMMER!!
    vielen vielen Dank für all die guten Tipps
    Weiter so
    LG Christoph

    1. Hallo Christoph,

      wow, danke für dein super Feedback! Es freut mich das dir Muskel-Guide.de gefällt und du hier viele wertvolle und nützliche Tipps findest. Falls du mal einen Artikelwunsch hast, immer her damit 🙂

  7. kniebeugen ist eine übung, die ich persönlich liebe und gerne mache. kurz vor dem nächsten satz habe ich immer das gleiche bild vor dem inneren auge: ich schaffe mindestens eine wiederholung mehr als im letzten satz. es fängt bereits nach dem aufstehen an: mein kopf bereitet sich auf das training am abend vor. es ist dann fast wie ein ein programm, das gestartet wird. jedoch werden die belastungen bewusst eingeleitet… wer kennt das nicht: jemand führt eine übung aus, redet dabei, ist vollkommen unkonzentriert und der gesichtsauadruck verrät, dieser satz war eigebntblich umsonst! das ein guter artikel, der hoffentlich den ein oder anderen zum nachdenken bringt… der weg ist das ziel 😉 (entschuldigt die „kleinschreibung“)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.