Körper definieren: Wie funktioniert Muskelaufbau und Fettabbau beim Sport?

Muskelaufbau und gleichzeitig Fett abbauen? Viele Menschen mit Übergewicht sind der Meinung, wenn sie mehr Sport treiben, können sie Fett abbauen und gleichzeitig Muskeln aufbauen. Aber das funktioniert so nicht. Muskeln und Fettpolster leben von den Kalorien, welche dem Körper zugeführt werden und dort muss begonnen werden, einen Konsens zu finden.

Diäten zum Fettabbau und Muskeln aufbauen?

[hr]

Beides zusammen funktioniert nicht. Natürlich wird mit einer guten Diät Fett abgebaut aber im Allgemeinen werden damit auch Muskeln abgebaut. Diäten schaffen in den meisten außerdem eine einseitige Ernährung, wohingegen ein gerade ein Sportler eine gesunde und ausgewogene Ernährung braucht.

Wer also Fett abbauen möchte und gleichzeitig Muskeln aufbauen, sollte seine Ernährung komplett umstellen. Dabei spielt der Kalorienhaushalt eine große Rolle. Das Verhältnis zwischen Kalorienaufnahme und Kalorienverbrauch muss stimmen. Dazu habe ich bereits einige Artikel geschrieben:

Halten sich Kalorienzufuhr und Verbrauch die Waage, wird sich auch das Körpergewicht nicht ändern. Eine zu geringe Kalorienzufuhr wird auch zum Gewichtsverlust führen und eine Erhöhung der Kalorienzufuhr führt zu steigendem Gewicht.

Die Muskeln übernehmen den Fettabbau

[hr]

Je mehr Muskeln vorhanden sind, desto mehr Fett wird abgebaut. Das resultiert daraus, dass die Muskelzellen die freien Fettsäuren verbrennen. Um ordentlich Fett abbauen zu können, muss also die Muskelmasse vergrößert werden. Dies geschieht nur durch hartes Hanteltraining mit schweren Gewichten. Für das Krafttraining zu Hause gibt es eine Hantelbank günstig bei Quoka.de.

Muskelaufbau entsteht nur, wenn der Körper mehr Nahrung bekommt, als er zum Erhalt des Körpergewichtes benötigt.

Ausdauer- und Kraftsport zum Muskeltraining

[hr]

Eine der besten Sportarten für einen guten Fettstoffwechsel ist Ausdauersport. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Trainingsintensität. Nach ca. 30 Minuten beginnt der Körper mit der richtigen Bereitstellung von Energie durch die Fettverbrennung. Intensiviert ein Sportler sein Ausdauer- oder Intervalltraining oder den Kraftsport, wird er eine negative Energiebilanz erreichen, das heißt, er verbraucht mehr Kalorien, als er zu sich genommen hat.

Um also Fett abzubauen und Muskelmasse aufzubauen, sollte ein Sportler seine Ernährung in Phasen mit mehr und weniger Kalorienzufuhr aufteilen.

Viel Spaß und Erfolg im Training!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.