Last-Minute-Sixpack: In 5 einfachen Schritten noch schnell zum Sommer Sixpack

Jetzt steht wieder der Sommer vor der Tür und Du hast den ganzen Winter wieder nichts für Deine Figur getan, richtig? 🙂 Aber für den nächsten Strandurlaub muss das Sixpack wieder da sein. Also bedeutet das, dass Dir wieder anstrengende Tage im Fitnessstudio bevorstehen, um Deine Bauchmuskeln wieder auf Vordermann zu bringen.

Von allen Muskeln im Körper sind die Bauchmuskeln und damit das Sixpack wohl am schwersten zu trainieren. Dazu gehören viel Disziplin und ein guter Trainingsplan.

Ausgeglichene und gesunde Ernährung

[hr]

Der erste Schritt zum Muskelaufbau ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Wenn Du neben dem Training alles wahllos in die hineinstopfst, wirst Du mit dem Muskelaufbau nicht viel Erfolg haben. Die richtige Ernährung ist ein wichtiger Aspekt zum Aufbau Deiner Bauchmuskeln. Das Sixpack entsteht umso einfacher, je besser es mit den richtigen Nährstoffen versorgt wird.

Während des Muskelaufbautrainings benötigt der Körper mehr Proteine, Vitamine und Kohlehydrate. Dabei kommt es darauf an, dass Du Dir einen Plan aufstellst, wann Du welche Nahrungsmittel zu Dir nimmst und ob Du für die Versorgung Deines Körpers zusätzlich auf Nahrungsergänzungsmittel zugreifen möchtest.

Dein spezielles Trainingsprogramm

[hr]

Wenn Du Deine Bauchmuskeln regelmäßig trainierst, weißt Du selber am Besten, was für Dich gut ist. Andernfalls solltest Du den Trainer im Fitnessstudio bitten, Dir bei der Erstellung Deines Trainingsplanes behilflich zu sein. Nur mit einem gezielten Training Deiner Bauchmuskeln wirst Du Dein Sixpack für den Sommer erreichen können. Der Trainer im Fitnessstudio weiß genau, welche Maschinen und Übungen in welcher Reihenfolge für den richtigen Muskelaufbau infrage kommen. Ein Personal Trainer in München kann ebenfalls dazu beitragen, einen Sixpack Trainingsplan auszuarbeiten. Dieser Personal Trainer bietet z.B. kostenlose Kennenlernangebote und hilft, die Bauchmuskeln freizulegen.

Unseren kostenlosen Sixpack Trainingsplan kannst du hier downloaden.

Aufwärmen der Muskeln

[hr]

Vor jedem Trainingsbeginn ist es wichtig, die Muskeln entsprechend aufzuwärmen. Nur so werden sie richtig durchblutet und Du beugst Verletzungen von vornherein vor. Dafür gibt es die unterschiedlichsten Methoden. Die wohl gängigste ist das Ergometer. Aber auch hier musst Du die Intensität dem Leistungsvermögen Deines Körpers anpassen. Eine weitere Möglichkeit ist das Laufband. Es ersetzt das Joggen in der Natur. Allein das Radfahren oder das Laufen sind schon ein erster Schritt zur Bildung Deiner Bauchmuskeln. Somit kommst Du Deinem Sixpack schon beim Aufwärmen näher.

Die Auswahl der Übungen und der Gewichte

[hr]

Für einen Teil der Übungen zur Bildung Deines Sixpack wirst Du nicht mal Geräte oder Gewichte brauchen. So sind z. B. Situps ein bewährtes Mittel zur Bildung der Bauchmuskeln. Bei der richtigen Anzahl der Situps und der Übungswiederholungen hast Du schon eine Menge für Dein Sixpack getan. Aber auch die die Bauchmuskeln umgebenden Bereiche müssen mittrainiert werden.

Für das Hantel- und Gerätetraining ist es wichtig, darauf zu achten, dass die aufgelegten Gewichte auch Deinem Leistungsvermögen entsprechen. Zuviel Gewicht birgt wieder eine Verletzungsgefahr. Also pass auf, dass Du Dich nicht selbst überschätzt. Du solltest nur Geräte und Gewichtmengen bewegen, die Deinen Körper nicht schädigen.

Trainingsintensität

[hr]

Um Deine Bauchmuskeln nach dem Winter wieder in ein Sixpack umzugestalten, bedarf natürlich einer gewissen Trainingsintensität. Du musst die Ausdauer aufbringen, das Training regelmäßig durchzuführen. An manchen Tagen wirst Du sicherlich erst mal den inneren Widerstand überwinden müssen. Aber nach den ersten Trainingseinheiten wird es immer einfacher werden. Dabei ist es wichtig, dass Du es nicht übertreibst. Der Körper braucht zwischendurch auch seine Erholungsphasen.

Bedenke dabei immer, dass weniger auch mehr sein kann.

Viel Spaß und Erfolg im Training!

3 Antworten auf „Last-Minute-Sixpack: In 5 einfachen Schritten noch schnell zum Sommer Sixpack“

  1. Danke für den Artikel, ein bisschen konkreter hattest du aber werden können… Empfehlenswerte Übungen oder Nahrungsmittel..

    1. Glaube ich auch kann schon sein aber naja keinen fall alles hier kostenlos hergeben wenn man auch alles verkaufen kann oder ?

  2. Hallo !
    Probiere es aus bin aber nicht so überzeugt in einem ECHTEN Fintnessplaner steht zum Beispiel auf gar keinen fall bier und nun steht hier Bier hat wenig ich glaubs nicht also ich glaube eher mehr meinem Professor Fitnessplaner ! Ich glaube ihr solltet nicht alles glauben was hier steht könnte auch kugelrund machen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.