Braucht man eigentlich Sportnahrung? Sinnvolle Supplemente für Muskelaufbau und Fettabbau

Wenn Du einen sportlichen Körper erreichen willst, gibt es zwei wichtige Faktoren: Eine gesunde ausbalancierte Ernährung und regelmäßiges Training. Die Ernährung eines Sportlers muss abwechslungsreich und sinnvoll sein. Das heißt, dass in den Nahrungsmitteln genügend Kohlenhydrate, Fette, Proteine, Mineralstoffe und Vitamine vorhanden sind.

Eventuell kann dieser Bedarf durch Nahrungsergänzung und Sportnahrung gedeckt werden. Durch reichlich Bewegung ist Fettverbrennung und Muskelaufbau möglich. Es sollte dabei allerdings auf einiges geachtet werden.

Sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll?

[hr]

Für den Muskelaufbau benötigt der Körper Eiweiß als Baumaterial. Gute Eiweißlieferanten sind z.B. folgende:

  • Magerquark
  • Fleisch
  • Fisch
  • Eier
  • Sojaprodukte

Und in…

  • Brot
  • Nudeln
  • Reis
  • Bananen
  • Kartoffeln
  • Hülsenfrüchte

…stecken viel Energie für den Aufbau der Muskeln selbst.

Kohlenhydrate stellen unumstritten die wichtigste Energiequelle dar. Willst Du nun einen schnellen Muskelaufbau erreichen, und deshalb viel Sport machen, kannst Du durch die richtige Ernährung, Nahrungsergänzungen, Sportnahrung und die hohe Zufuhr von Eiweiß recht schnell große Erfolge erlangen.

Eine gute Zufuhr von Eiweiß bzw. Protein verschafft Dir als aktiven Sportler Aminosäuren, die für Deinen Muskelaufbau dringend benötigt werden. Protein bildet den Aufbau einer Zelle im menschlichen Körper. Aminosäuren sind die Bausteine dieser Proteine. Diese Aminosäuren sind für den Aufbau und den Erhalt der Körperzellen erforderlich.

Um den erhöhten Verbrauch an Eiweiß und Proteinen beim Bodybuilding oder jeglicher anderen intensiven Sportart abzudecken, gibt es eine Auswahl an wirkungsvoller Sportnahrung und Nahrungsergänzung, deren Qualität des Eiweißes entscheidend für den erfolgreichen Sport ist.

Diese hervorragenden Produkte haben allerdings auch ihren Preis. Billiganbieter gibt es unendlich viele, ob diese Nahrungsergänzung und Sportnahrung dann ebenso effizient ist, bleibt dahingestellt…

Vorsicht bei billig Produkten

[hr]

Für Deinen Körper sollte Dir das beste Eiweiß gerade mal gut genug sein. Sicherlich wird aber auch billige Sportnahrung und billige Nahrungsergänzung angeboten, die hochwertig ist.

Zum Beispiel findest Du unter http://www.mr-fit.de oder http://www.mysportnahrung.de eine Auswahl an guter und auch günstiger Sportnahrung und Nahrungsergänzung.

Für jeden Kraftsportler gibt es heutzutage das passende Eiweiß bzw. die geeignete Sportnahrung.

Es hat sich herausgestellt, dass die Mehrkomponenten Eiweiße am wirkungsvollsten sind. In solch einer Sportnahrung oder Nahrungsergänzung sind verschiedene Eiweißquellen vorhanden. Sie sind deshalb am sinnvollsten, weil jedes Protein vom Körper anders aufgenommen wird und auch anders verarbeitet wird.

Enthält die Sportnahrung pflanzliche und tierische Eiweiße, ist dies nahezu immer eine gute Nahrungsergänzung. Normalerweise kann ausreichend Protein durch eine gesunde Ernährung aufgenommen werden. Sogar wenn man intensiv Sport betreibt. Nahrungsergänzungen, die Protein und Eiweiß enthalten, kannst Du aber als sinnvolle Sportnahrung und Nahrungsergänzung ansehen.

Fazit ist also: Wenn Du Sportnahrung und passende Nahrungsergänzung richtig einsetzt, unterstützen diese Produkte den Muskelaufbau und optimieren ihn perfekt.

Weitere wichtige Nährstoffe

[hr]

Zu den wichtigen Energielieferanten gehören auch Fette. In folgenden Artikeln habe ich bereits mehr über Fett geschrieben:

Allerdings besitzen die Kohlenhydrate und Proteine auch einen gewissen Fettanteil, und deshalb solltest Du Fette eher sparsam dosieren.

Besonders wichtig sind auch Vitamine – sie sollten reichhaltig in den Speisen vorkommen. Mineralstoffe, wie z.B. Kalzium, Kalium, Natrium und Magnesium haben eine wichtige Funktion im menschlichen Körper und sollten von Sportlern ausreichend eingenommen werden.

Wenn Du z.B. einen Liter Schweiß ausscheidest, verlierst Du rund 1200 mg Natrium. Was Muskelkrämpfe oder erhöhten Puls zur Folge haben kann.

Wie ist das beim Fettabbau?

[hr]

Wenn Du Fett abbauen willst, findest Du auch Nahrungsergänzung und Sportnahrung, die kalorienärmer ist. Sogenannte Fatburner helfen oft beim Fettabbau.

Diese Sportnahrung und Nahrungsergänzungen sind Ballaststoffe zugesetzt, damit keine Heißhungeranfälle entstehen. Des weiteren gibt es eine Art Nahrungsergänzung, die außer den L-Carnitin auch noch verschiedene Vitalstoffe enthalten. Wenn Du sie über den Tag hin gut verteilt trinkst, versorgen sie den Körper und regen beim Training den Fettstoffwechsel an.

Des weiteren findest Du auch Grüntee-Extrakte, die den Fettabbau unterstützen. Direkte Art Sportnahrung oder Nahrungsergänzung, die verspricht, Fett abzubauen, wie sie im Handel oft beworben wird, gibt es nicht!

Du wirst keine Nahrungsergänzung oder Sportnahrung finden, die wissenschaftlich belegt, dass sie den Fettabbau bewirkt. Es gibt nur warnende Hinweise, dass man sehr viel Geld verlieren kann, wenn man den Werbesprüchen glaubt, die versprechen dass ein Produkt einen Fettabbau bewirkt.

Um Fett abbauen zu können, muss ein Energiedefizit vorhanden sein. Du darfst also weniger Kalorien zu Dir nehmen, als Du verbrauchst. Nur so wirst Du erfolgreich sein und wirklich Fett verlieren.

Für den erfolgreichen Fettabbau wird eine Kalorienverminderung benötigt, für den Muskelaufbau ein Kalorienüberschuss. Mehr dazu in diesen beiden Beiträgen:

Willst Du beide Ziele gleichzeitig erreichen, wirst Du keines der beiden optimal erreichen. Also immer erst das eine oder das andere…. Manchmal kann es allerdings sein, dass Du Deine Muskeln auch beim Abnehmen aufbaust, oder umgekehrt. Das kannst Du dann als Extra-Bonus aufnehmen… Bewusst herbeiführen kannst Du diesen Bonus allerdings nicht!

Und Hormone?

[hr]

Eine vielumstrittene Frage ist sicherlich, ob man Muskelaufbau durch Wachstumshormone oder anabole Steroide hervorrufen kann. Nun, durch deren Einnahme kann der Aufbau künstlich gereizt werden. Die regelmäßige Einnahme solcher Hormone und Steroide sollte aber auf keinen Fall durchgeführt werden. Andauernd angewendet und ohne ärztliche Begleitung bergen sie enorme gesundheitliche Risiken!

Die Frage, ob man Sportnahrung braucht, kann man nicht pauschal beantworten. Für Anfänger und Beginner im Kraftsport ist es sicherlich nicht nötig, sofort zu Sportnahrung zu greifen. In den ersten Monaten erzielt man auch ohne Sportnahrung sehr gute Erfolge – vorausgesetzt das Training und die Ernährung stimmen.

Was ist deine Meinung? Braucht man Sportnahrung oder kann man die nötigen Nährstoffe auch über die normale Ernährung zu sich nehmen.

Viel Spaß und Erfolg im Training!

Eine Antwort auf „Braucht man eigentlich Sportnahrung? Sinnvolle Supplemente für Muskelaufbau und Fettabbau“

  1. Sportnahrung ist bei entsprechend guter Ernährung nicht notwendig. Das Übel ist ja eher, daß wir heute nur noch wenig Zeit haben uns gut zu ernähren. Deshalb greift man ja auf Fast Food und Co zurück.

    Wenn es mit der Ernährung nicht so gut klappt können natürlich Nahrungsergänzungen helfen das Defizit auszugleichen.

    Genau meine Meinung sehr guter Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.